17. Oktober 2010

Uhu

Ich habe mich gerade an meine Kindheit erinnert. Und zwar daran, wie mein Opa uns Kindern Respekt vor der Dunkelheit einflößen wollte. Er hat einfach behauptet, dass uns der Uhu holt, wenn wir nach Einbruch der Dunkelheit alleine rausgehen.
"Geh' nicht im Dunkeln raus, sonst holt dich der Uhu." hat er immer gesagt.
Das hat mir schon als Kind gar keine Angst gemacht. Und wenn man bedenkt, dass das von einem Mann kam, der an einem Weidezaundraht geleckt hat, um uns zu beweisen, dass da kein Strom drauf ist (natürlich war da Strom drauf und wir haben einen Schlag bekommen, als wir ihn vertrauensvoll angefasst haben), denke ich, dass der Spruch wohl nie Angst machen sollte, sondern nur seinem interessanten Sinn für Humor entsprungen ist.

Kommentare:

  1. dass und der Uhu holt,

    DAS UNS DER UHU HOLT

    AntwortenLöschen
  2. Kann doch mal passieren. s und d liegen direkt nebeneinander.
    Ist auch schon korrigiert.
    Und du hast ein s vergessen.

    AntwortenLöschen