11. November 2011

Dinge, die jemand vermissen könnte XIV

Heute mit einer Spezialausgabe zum Thema Fußbedeckungen.

Das erste Exemplar lag auf dem Parkplatz vor einem Modellbauladen:
Offenbar noch in gutem Zustand. War leider nicht meine Größe, sonst hätte ich den sofort mitgenommen.

Dann dieser Gummistiefel in der Nähe von Schubystrand:
Beurteilt an dem Gelände, in dem er lag, bin ich ziemlich sicher, dass der Besitzer ihn auf dem Rückweg vermisst hat.

Dieses Kaum noch als Schuh zu erkennende Exemplar tummelte sich im Wald:
Wahrscheinlich wurde es dort von Naturschützern ausgewildert. Immerhin ist es bereits wertvoller Nährboden für Moos geworden. Kann wohl bald als "durchwachsen" durchgehen.

Und zuletzt dieses Paar auf einem Grünstreifen in der Nähe des Finanzamtes:
Ein komplettes Paar und in hervorragendem Zustand. Wahrscheinlich machen die nur gerade einen kleinen Herbstspaziergang.

Kommentare:

  1. Wenn du mal in Kiel unterwegs bist, schau mal hoch.Überall hängen Schuhe!

    AntwortenLöschen
  2. Das Phänomen kenne ich auch schon aus Flensburg. Aber bei mir in der Gegend hab ich noch keine hängen sehen.

    AntwortenLöschen